Mittagessen Friesheim

Gemeinsam schmeckt´s besser…

Unter diesem Motto kommen immer mehr Menschen zum Mittagessen ins Gemeindezentrum Friesheim.

Unsere Devise im Kochteam: Wir kochen selbst, wir kochen entsprechend der Jahreszeit, und alles ist frisch zubereitet. Für 5,- Euro gibt es jeweils Vorspeise, Hauptgericht und Nachtisch.

Haben Sie Interesse? Dann schauen Sie doch mal vorbei: Mittwochs  jeweils um 12.30 Uhr

Anmeldung bei Agi Hinz: Telefon 780 44

Mittagessen nach dem Gottesdienst

Einmal im Monat (in der Regel am letzten Sonntag im Monat) lädt das Diakonieteam zum Essen. Ehrenamtliche kochen, so dass die Gemeindemitglieder sich nach dem Gottesdienst beim Kaffee entspannen können und nicht in die eigene Küche müssen.
Wer teilnehmen möchte, meldet sich bitte bis zum Donnerstag vorher bei Ria Schmoll 02235-77475 an.

Freitagabends finden regelmäßig Bistroabende statt. Gerne laden wir ein zu: HighTea, Krimidinner, kulinarischen Reisen und vielem mehr.

In der Regel zweimal im Jahr finden in der Kirche der Versöhnung Kabarettabende statt.

Hochkarätige Gäste kommen nach Lechenich und es erwarten Sie lustige, aber auch bissige Abende.

Alle zwei Wochen macht sich der Männerdienst auf, um das Gemeindezentrum und die Grünanlagen in Ordnung zu halten. Dann werden Rosen gepflegt, es geht dem Unkraut an den Kragen oder es werden Reparaturarbeiten durchgeführt. Sofern es möglich ist, wird alles, was anfällt, erledigt. Verschiedene Fähigkeiten kommen hire zusammen und bewirken Gutes.

Auch in der Weihnachtszeit bringt der Männerdienst das Gemeindezentrum mit Lichterketten zum Erstrahlen und auch das Besorgen und Aufstellen der Weihnachtsbäume gehört immer dazu.

Möchten Sie mit uns freitags meditieren?

Wo? Im evangelischen Gemeindezentrum Gymnich, im Eingangsbereich, im Stuhlkreis.

Wann? Freitags um 19:30 Uhr

Worüber? Wir lesen das biblische Wort zum Sonntag und wählen daraus einen Satz.

Wer? Erwachsene, Anfänger und Fortgeschrittene.

Es tut uns gut. Der Kreis besteht seit Jahrren und wir freuen uns, wenn wir Sie bei uns begrüßen dürfen.

Kontakt: Ilona Schmücker | 02235-73114

MS ist weder ansteckend noch tödlich, es ist kein Muskelschwund und keine psychische Erkrankung. MS führt nicht zwangsläufig zu einem Leben im Rollstuhl. Mit der Diagnose Multiple Sklerose kann das Leben aus dem Gleichgewicht geraten. Entscheidend ist für uns, dass wir uns als Regisseur unseres Lebens sehen und selbstbewusst, die sich uns stellenden neuen Herausforderungen die ein Leben mit einer chronischen Erkrankung mit sich bringt, meistert. Wir sind eine Gruppe von 10-15 Teilnehmern, ab 30 Jahren, die sich monatlich in den Räumen der Emmauskirche/Gymnich montags trifft. Unser Ziel ist: Gemeinschaft mit anderen Erkrankten zu erleben, gegenseitiger Informationsaustausch und sowie gemeinsame Unternehmungen. Interesse geweckt? Die regelmäßigen Termine stehen auf unserer Homepage.

Wir sind eine ca. 10-köpfige Truppe zwischen 21 und 82 Jahren mit Freude am Tischtennisspielen.