Ein "Türchen" öffnen

Die Zeit der Erwartung gemeinsam erleben

Wie schon in den vergangenen Jahren öffnet sich auch in diesem Advent wieder eine Tür, hinter der gastfreundliche Menschen wohnen.
Sie laden zu sich nach Hause ein zu kleinen Adventsbesuchen und zur Einstimmung auf Weihnachten. Schenken Sie sich gegenseitig in der allgemeinen Hektik vor Weihnachten etwas Zeit. Wir wünschen Ihnen allen eine gesegnete Adventzeit.

Ihre evangelischen und katholischen Kirchengemeinden Gymnich und Dirmerzheim

adventueregymnich

 

 

Offener Adventskalender 2017 Lechenich

Liebe Mitchristen,
nunmehr zum 16. Mal veranstalten die evangelischen und katholischen Gemeindemitglieder den Offenen Adventskalender, auch Adventüre genannt. Es ist mittlerweile eine liebgewonnene Errungenschaft im Jahresverlauf des ökumenischen gemeindlichen Miteinanders geworden, das wir nicht mehr missen möchten. Denjenigen unter Ihnen, die noch nicht an einem solchen Abend teilgenommen haben, darf ich nur wärmstens empfehlen, einmal an einem oder gar mehreren Abenden den Weg nach draußen zu finden und zu einer solchen besinnlichen Stunde hin zu gehen.

Was erwartet Sie – was wird von Ihnen erwartet? Man kommt zu der angegebenen Uhrzeit (Zuspätkommen stört die Besinnlichkeit!) und geht unaufgefordert eine Stunde später wieder nach Hause. Es gibt nur Glühwein oder Kaltgetränke und einige Plätzchen. Ein kleines "Programm" soll Ihnen helfen, den Weg zurück zu sich selbst zu finden. Niemand will Vorbild für hervorragende Bewirtung für die anderen sein, sondern nur in Gemeinschaft mit netten Leuten eine besinnliche Stunde genießen. Lassen Sie sich darauf ein!
Ganz besonders freuen wir uns darüber, dass dieser Adventskalender auch in Ahrem, Herrig und in Konradsheim seit etlichen Jahren ein fester Bestandteil des Advents geworden ist.
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine besinnliche Adventszeit und danken den Ausrichtern ganz herzlich für ihren Einsatz.

Ihre ökumenischen Kirchengemeinden
gez. Manfred Büschel

adventuerelechenich

 

Friedenswoche 2017

Veranstaltungen im Rahmen der Friedenswoche

Montag, 20.11.2017 – 20.00 h: Bonhoeffers theologische Gedanken im Sommer 1944 (Teil I) – Vortrag von und Gespräch mit Cornelius Bormann (Ort: Pfarrzentrum St. Kilian)

Dienstag, 21.11.2017 – 20.00 h: Bonhoeffers theologische Gedanken im Sommer 1944 (Teil II) - Vortrag von und Gespräch mit Cornelius Bormann (Ort: Evang. Gemeindezentrum)

Mittwoch, 22.11.2017 – 19.00 h: Buß- und Bettagsgottesdienst in der Kirche der Versöhnung

Lutherjahr 2017

Luther

Am 31. Oktober 2017 jährte sich zum 500. Mal die Veröffentlichung der 95 Thesen, die Martin Luther – der Überlieferung nach – an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg schlug. Das feierten wir und erinnerten daran, wie das, was von Wittenberg ausging, Deutschland, Europa und die Welt verändert hat. 

Auch in unserer Gemeinde wurde dieser besondere Tag gebührend begangen.
Nach einem Familiengottesdienst, bei dem aufgrund der vielen Besucher die Kirche viel zu klein war, feierten wir im Gemeindezentrum bei leckerem Essen, Kaffee und Kuchen gemeinsam mit vielen Gemeindegliedern und vielen Besuchern unserer katholischen Schwestergemeinden ein fröhliches Reformationsjubiläum.

Mit einem Abschlussgottesdienst und besonderer musikalischer Begleitung wurde der Tag würdig beendet.

Ein Dank geht vor allem an die vielen Helfer!

2017.10.31 Gemeindefest Rformation A4 2

 

 
 

Gottesdienste

Gottesdienstplan bis November 2017

Tag

Lechenich

Kirche der Versöhnung

Friesheim

Ev. Gemeindezentrum

Gymnich

Emmauskirche

Sonntag

1.Oktober

Einladung zum zentralen
Gottesdienst nach Gymnich
Einladung zum zentralen Gottesdienst nach Gymnich 10.00 Uhr zentraler Gottesdienst zum Erntedank Pfr. i. R.Becker mit Posaunenchor

Freitag

6.Oktober

10.30 Uhr AWO Pankoke
Abendmahls-Gottesdienst
   

Samstag

7.Oktober

16.00 Uhr Kleinkinder-Gottesdienst
Pankoke und Team
   

Sonntag

8.Oktober

10.00 Uhr Pankoke
Abendmahls-Gottesdienst
 

 10.30 Andacht, es spielen die Tonklempner

Samstag

14.Oktober

18.30Uhr Schädlich    

Sonntag

15.Oktober

  9.00 Uhr Schädlich
Abendmahls-Gottesdienst
10.30 Uhr Schädlich
Abendmahls-Gottesdienst

Sonntag

22.Oktober

10.00 Uhr Schädlich

12.00 Uhr Mittagessen

  10.30 Uhr Andacht

Sonntag

29.Oktober

10.00 Uhr Pankoke   10.30 Uhr Andacht

Dienstag

31.Okober Reformationstag

11.00 Uhr Pankoke/Schädlich Familiengottesdienst
anschließend Reformationsfest
   

Freitag

3.November

10.30 Uhr AWO Pankoke
Abendmahls-Gottesdienst
   

Sonntag

5.November

10.00 Uhr Pankoke mit Posaunenchor 9.00 Uhr Schädlich 10.30 Uhr Schädlich

Sonntag

12.November

10.00 Uhr Schädlich   10.30 Uhr Andacht

Samstag

18.November

18.00 Uhr Schädlich
besonderer Gottesdienst
   

Sonntag

19.November

  9.00 Uhr Pankoke
Abendmahls-Gottesdienst
10.30 Uhr Pankoke
Abendmahls-Gottesdienst

 

Tag

Lechenich

Kirche der Versöhnung

Friesheim

Ev. Gemeindezentrum

Gymnich

Emmauskirche

Mittwoch

22.November

19.00 Uhr ökum. Gottesdienst Buß-und-Bettag

mit Posaunenchor

   

Sonntag

26.November

10.00 Uhr Pankoke/Schädlich Abendmahls-Gottesdienst und Gedenken an die Verstorbenen der Gemeinde Zentraler Gottesdienst in Lechenich zum Gedenken an die Verstorbenen der Gemeinde Zentraler Gottesdienst in Lechenich zum Gedenken an die Verstorbenen der Gemeinde

Freitag

1.Dezember

10.30 Uhr AWO Pankoke Abendmahls-Gottesdienst    

Sonntag

3.Dezember

10.00 Uhr Pankoke mit Posaunenchor

12.00 UhrMittagessen

9.00 Uhr Schädlich 10.30 Uhr Schädlich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei den Abendmahlsgottesdiensten wird sowohl Wein als auch Traubensaft gereicht

Zu Fuß auf dem Weg – das Ziel immer im Blick

In ein paar Tagen ist es wieder soweit: Ich setze meinen Pilgerweg fort. Diesmal beginne ich im Süden Frankreichs und werde – so Gott will – Pamplona in Spanien erreichen. Ausblicke 001

Aufgebrochen bin ich vor vier Jahren. Eigentlich wollte ich nur einmal erfahren, wie es ist, ein paar Tage mit dem Nötigsten auf dem Rücken loszumarschieren, immer der Sonne nach, ohne zu wissen, wo ich am Abend ankommen und wohin ich am Morgen weitergehen werde. Trier war das Ziel, und der Jakobsweg kreuzte in der Eifel meinen Weg. Er ließ mich nicht mehr los, und als ich in Trier angekommen war, besorgte ich mir den „Pilgerausweis“. Das Ziel heißt nun nicht mehr Trier, sondern Santiago de Compostela.

Weiterlesen...

Kochen international

Kochen intIm Januar 2016 fand zum ersten Mal das internationale Kochen im evangelischen Gemeindezentrum in Friesheim statt.
Eingeladen hatte die Koordinatorin für ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit, Ute Pratsch-Kleber, zehn Ehrenamtliche und zehn Bewohner des Übergangsheims in Friesheim.
Pünktlich um 18.00 Uhr erschienen die Gäste und wurden vom Küchenteam Agi Hinz, Merve Tufan und Martina Goerke sowie der Organisatorin begrüßt. Schnell wurden die Aufgaben verteilt, Davaa aus der Mongolei unterstützte das Küchenteam, die anderen Gäste bereiteten gemeinsam den Obstsalat zu und deckten den Tisch. Die ehrenamtliche Deutschlehrerin nutzte direkt die Gelegenheit, den Deutschunterricht vor Ort mit dem Nennen der einzelnen Obstsorten fortzusetzen.

Weiterlesen...

Evangelisch – jung – und Presbyter

Mirco LeibigMirco Leibig berichtet über seine Motivation für das Amt

Am 14. Februar 2016 werden die Presbyterien unserer Kirche für die nächsten vier Jahre neu gewählt. Die Evangelische Kirche im Rheinland hat zur anstehenden Presbyteriumswahl eine "Arbeitshilfe" zur Wahl herausgegeben, Hierin hat unser Presbyteriumsmitglied Mirco Leibig seine Motivation für das Amt einmal dargelegt. Mirco Leibig ist seit langem in unserer Gemeinde engagiert, er gehört auch zum Vorstand der Evangelischen Jugend im Rheinland und ist seit 2012 Presbyter in unserer Gemeinde.

zum Artikel

Sie bietet Helfern eine Hilfe

FLÜCHTLINGE

UtePratsch-Kleber koordiniert den Einsatz ehrenamtlich Engagierter

VON HORST KOMUTH

Ute Pratsch Kleber mit Pfarrerin Sabine PankokeErftstadt,12.03.2015. Gerne rühmt Erftstadt sich einer „besonders offenen Willkommenskultur gegenüber Flüchtlingen", die der Kommune zugewiesen werden. Dass dies nicht nur Worte sind, sondern durch Fakten belegbar ist, zeigt sich gerade in diesen Tagen sehr deutlich. Nach einem Aufruf der Stadt, dass Bürger sich ehrenamtlich um Flüchtlinge kümmern mögen, meldeten sich 88 Frauen und Männer. „Einige erklärten, Menschen begleiten zu wollen, andere wollten spontan spenden. Es waren durchweg Angebote von Qualität und Substanz", zeigte Bürgermeister Volker Erner sich angetan. Inzwischen stehe fest, dass sich etwa 70 Bürger auch tatsächlich als Helfer längerfristig engagieren wollen. „Der Integrationsbedarf angesichts immer mehr Flüchtlinge ist enorm. Als Stadt hätten wir mit unseren Mitarbeitern die Herausforderung nicht stemmen können", erläuterte Sozialdezernent David Lüngen. Auch wenn der Hauptausschuss erfreulicherweise soeben beschlossen habe, eine zusätzliche halbe Sozialarbeiterstelle zwecks Flüchtlingsbetreuung zu schaffen.

Weiterlesen...

ökumenische Friedenswoche

Erftstadt gegen Diskriminierung
Ökumenische Friedenswoche vom 17. – 20. November 2014

• Montag, 17. November 2014, 20 Uhr, Ev. Gemeindezentrum Erftstadt-Lechenich, An der Vogelrute 8
„Das meine ich doch nicht negativ..." - Rassismus in der Sprache
Referentin: Anne Broden - Informations- und Dokumentationszentrum e.V.
Düsseldorf (Fällt aufgrund von Krankheit der Referentin aus!)

• Dienstag, 18. November 2014, 20 Uhr , Kath. Pfarrzentrum St.Kilian Erftstadt-Lechenich, Franz-Busbach-Platz 1
„Gemeinsamkeiten finden – Unterschiede feiern"
Arbeit mit Migrantenkindern in Köln
Referent: Jürgen Neitzert, Franziskaner und Vorsitzender von Pro Humanitate

• Mittwoch, 19. November 2014, 19 Uhr, Ev. Kirche der Versöhnung, Erftstadt-Lechenich, An der Vogelrute 8
Ökumenischer Buß- und Bettagsgottesdienst

• Donnerstag, 20. November 2014, 20 Uhr, Rathaus E.-Liblar, Am Holzdamm 10 - in Zusammenarbeit mit dem Kath. Bildungswerk Rhein-Erft-Kreis und dem Behindertenbeirat der Stadt Erftstadt
Kabarettprogramm „Lieber Arm ab als arm dran"
Befreiter Umgang mit Behinderungen
Rainer Schmidt, Theologe und Kabarettist Bonn
(Eintritt: 5,-- Euro)

Veranstalter: Evang. und kath. Kirchengemeinden Lechenich

Krankenhausbesuchsdienst

Seelsorge in Grenzsituationen
Krankenhausbesuchsdienst im Marien-Hospital Erftstadt

Krankenbesuchsdienst

Foto: ekir.de/Christoph Bünten

Der Krankenhausbesuchsdienst der Evangelischen Kirchengemeinde Lechenich im Marien-Hospital Frauenthal ist ein ehrenamtlicher Dienst. Er besucht Menschen aus der Gemeinde und ist offen für Gespräche mit Patienten und Angehörigen. Die Helferinnen und Helfer erleben, dass Menschen sich freuen, von „ihrer" Gemeinde besucht zu werden. Meist bekommen die ehrenamtlichen Helfer eine positive Rückmeldung, dass Kirche da ist und Menschen in ihrer besonderen, manchmal auch existentiell bedrohten Situation wahrnimmt. Manche haben schon seit langem keinen Kontakt zur Kirchengemeinde. Der Dienst erlebt, dass auch kirchlich Distanzierte und Ausgetretene sich über einen Besuch am Krankenbett freuen.

Anders als die Seelsorge durch Krankenhauspfarrer, die vor allem an den großen Kliniken tätig sind, sind im Besuchsdienst zumeist „Laien" tätig. Voraussetzung ist einfach die Bereitschaft, ein offenes Ohr für Menschen in einer besonderen Situation zu haben, in der sie sich oft als „ausgeliefert" erleben.

Der Krankenhausbesuchsdienst trifft sich in unregelmäßigen Abständen und ist an den Besuchsdienstkreis der Gemeinde angebunden. Hier treffen sich alle, die ehrenamtlich in den Besuchsdienstkreisen der Gemeinde tätig sind. Dieses Treffen findet einmal pro Vierteljahr statt und wird von Pfarrerin Sabine Pankoke geleitet. Es gibt Gelegenheit zum Austausch, zur Zurüstung und zur Klärung von Fragen.

Weiterlesen...

Pfarrer

Pfarrerin Sabine Pankoke (Pfarrbezirk 1)

Jahrgang. 1962, verheiratet, 1 Sohn

Pankoke Sabine 2013.04.13 1b klein

Dienstliches:

Schon seit 1994 bin ich in der Gemeinde Lechenich tätig. Zunächst war ich als Pastorin im Sonderdienst für die Seelsorge in den Seniorenheimen Frauenthal und Lechenich, das Krankenhaus Frauenthal, die Frauen-, Senioren- und Besuchsdienstarbeit in der Gemeinde tätig.

Seit November 2001 bin ich Pfarrerin der ersten Pfarrstelle in Lechenich und für den Bereich Lechenich- Nord zuständig. Dieser Bereich umfasst die Ortschaften: Lechenich- Nord einschließlich Konradsheim, Blessem, Dirmerzheim, Gymnich und Mellerhöfe.

Wenn Sie in einem dieser Ortsteile wohnen, bin ich Ihre Ansprechpartnerin bei Fragen zu Taufe, Trauung, Beerdigung, Konfirmandenunterricht und natürlich auch, wenn Sie ein Seelsorgegespräch wünschen oder andere Fragen haben, z.B.: Fragen zur Seniorenarbeit oder zu Angeboten speziell für Frauen, Fragen zu den Besuchsdienstkreisen der Gemeinde oder zum evangelischen Krankenpflegeverein, dann können Sie mich ebenfalls gerne ansprechen.

Außerdem bin ich für das Seniorenheim der AWO in Lechenich seelsorgerisch zuständig und halte dort einmal im Monat einen Abendmahlsgottesdienst, der sich nicht nur an die Bewohner dort richtet, sondern für alle, die teilnehmen möchten, offen ist.

Privates:

Aus der Ehe mit meinem ersten Mann Werner, mit dem ich seit Januar 1996 verheiratet war und der im Dezember 2008 verstorben ist, habe ich einen Sohn, Jakob. Ich bin seit April 2012 neu verheiratet.

In meiner Freizeit lese ich gerne, z.B. Krimis oder gehe auch gerne gut Essen. Ab und zu besuche ich mal ein Konzert oder eine Kabarettveranstaltung. Im Urlaub lerne ich gerne fremde Städte und Länder kennen- am Strand liegen und in der Sonne bruzeln- das mag ich nicht. Auch der Kontakt zu Freundinnen und Freunden ist mir wichtig.

Sabine Pankoke, Nachtigallenweg 18, Erftstadt Lechenich, 
Telefon:  02235/7 49 26

1. Vorsitzende des Presbyteriums

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Pfarrerin Friederike Schädlich (Pfarrbezirk 2)

PfarrerinSchaedlich

Mein Name ist Friederike Schädlich und ich möchte an dieser Stelle die Gelegenheit nutzen, um mich Ihnen kurz vorzustellen:
Geboren bin ich in Jülich, im Kreis Düren, also gar nicht so weit weg von hier. Dort bin ich gemeinsam mit meinen drei älteren Geschwistern aufgewachsen.
Nach dem Abitur ging es dann zum Theologiestudium nach Münster und Bonn.
Danach durfte ich in der Gemeinde Köln-Lindenthal als Vikarin meine ersten Schritte im Pfarrdienst machen und erhielt so die Möglichkeit für eigene Erfahrungen.
Die letzten 2 Jahre habe ich in Leverkusen, in der Gemeinde Küppersteg- Bürrig meinen Probedienst absolviert und dabei in einer neuen Gemeinde wieder neue Menschen kennenlernen und weitere Eindrücke sammeln dürfen.
In Ihrer Gemeinde werde ich nun meine erste "richtige" Pfarrstelle antreten und bin gespannt auf die vielfältigen Begegnungen mit Ihnen!
Über mich kann ich schon einmal sagen, dass mein Herz besonders für die Musik in ihren verschiedenen Formen schlägt.
In der kommenden Zeit werden wir hoffentlich die Möglichkeit haben, uns gegenseitig näher kennen zu lernen.
Ich freue mich darauf, mit der Gemeinde, den Ortschaften und den dort lebenden Menschen in Kontakt zu kommen.
Gerne möchte ich mich mit euch und Ihnen gemeinsam auf den Weg machen, um miteinander Glauben zu leben und der Begegnung im Glauben Raum zu geben.
Erreichen können Sie mich unter der Telefonnummer (02235 / 7 11 95) oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herzliche Grüße
Ihre Friederike Schädlich

Buttons

Special Buttons

 

Special Buttons
<a class="specialButtonRed" href="#"><span class="specialArrow">Special Buttons</span></a>
Special Buttons
<a class="specialButtonBlack" href="#"><span class="specialArrow">Special Buttons</span></a>
Special Buttons
<a class="specialButtonBlue" href="#"><span class="specialArrow">Special Buttons</span></a>
Special Buttons
<a class="specialButtonOrange" href="#"><span class="specialArrow">Special Buttons</span></a>
Special Buttons
<a class="specialButtonGreen" href="#"><span class="specialArrow">Special Buttons</span></a>

 

Button Color

 

Read More
<a class="colorButtonRed" href="#">Read More</a>
Read More
<a class="colorButtonBlack" href="#">Read More</a>
Read More
<a class="colorButtonBlue" href="#">Read More</a>
Read More
<a class="colorButtonOrange" href="#">Read More</a>
Read More
<a class="colorButtonGreen" href="#">Read More</a>

 


 

Box Icon

 

 

Ut per verterem incorrupte delicatissimi, graecis scripserit in mea, duo no rebum petentium torquatos. Fugit consul ex vel, mei laudem scribentur an. Ex has munere detraxit comprehensam. Vidit periculis no usu, sonet homero usu ei. Pro at accommodare mediocritatem, ei rebum aliquid commune nec, sea ut solet placerat. Ei mea illud summo corrumpit. Id sea omnium habemus scribentur.

<div class="iBoxInfo">
 <span></span>  
 <p> Your content goes here! </p> 
 </div>

 

 

Ut per verterem incorrupte delicatissimi, graecis scripserit in mea, duo no rebum petentium torquatos. Fugit consul ex vel, mei laudem scribentur an. Ex has munere detraxit comprehensam. Vidit periculis no usu, sonet homero usu ei. Pro at accommodare mediocritatem, ei rebum aliquid commune nec, sea ut solet placerat. Ei mea illud summo corrumpit. Id sea omnium habemus scribentur.

<div class="iBoxWarning">
 <span></span>  
 <p> Your content goes here! </p> 
 </div>

 

 

Ut per verterem incorrupte delicatissimi, graecis scripserit in mea, duo no rebum petentium torquatos. Fugit consul ex vel, mei laudem scribentur an. Ex has munere detraxit comprehensam. Vidit periculis no usu, sonet homero usu ei. Pro at accommodare mediocritatem, ei rebum aliquid commune nec, sea ut solet placerat. Ei mea illud summo corrumpit. Id sea omnium habemus scribentur.

<div class="iBoxCaution">
 <span></span>  
 <p> Your content goes here! </p> 
 </div>

 

 

Ut per verterem incorrupte delicatissimi, graecis scripserit in mea, duo no rebum petentium torquatos. Fugit consul ex vel, mei laudem scribentur an. Ex has munere detraxit comprehensam. Vidit periculis no usu, sonet homero usu ei. Pro at accommodare mediocritatem, ei rebum aliquid commune nec, sea ut solet placerat. Ei mea illud summo corrumpit. Id sea omnium habemus scribentur.

<div class="iBoxHelp">
 <span></span>  
 <p> Your content goes here! </p> 
 </div>

 

 

Ut per verterem incorrupte delicatissimi, graecis scripserit in mea, duo no rebum petentium torquatos. Fugit consul ex vel, mei laudem scribentur an. Ex has munere detraxit comprehensam. Vidit periculis no usu, sonet homero usu ei. Pro at accommodare mediocritatem, ei rebum aliquid commune nec, sea ut solet placerat. Ei mea illud summo corrumpit. Id sea omnium habemus scribentur.

<div class="iBoxAdd">
 <span></span>  
 <p> Your content goes here! </p> 
 </div>

 

 

Ut per verterem incorrupte delicatissimi, graecis scripserit in mea, duo no rebum petentium torquatos. Fugit consul ex vel, mei laudem scribentur an. Ex has munere detraxit comprehensam. Vidit periculis no usu, sonet homero usu ei. Pro at accommodare mediocritatem, ei rebum aliquid commune nec, sea ut solet placerat. Ei mea illud summo corrumpit. Id sea omnium habemus scribentur.

<div class="iBoxProject">
 <span></span>  
 <p> Your content goes here! </p> 
 </div>

 

 

Ut per verterem incorrupte delicatissimi, graecis scripserit in mea, duo no rebum petentium torquatos. Fugit consul ex vel, mei laudem scribentur an. Ex has munere detraxit comprehensam. Vidit periculis no usu, sonet homero usu ei. Pro at accommodare mediocritatem, ei rebum aliquid commune nec, sea ut solet placerat. Ei mea illud summo corrumpit. Id sea omnium habemus scribentur.

<div class="iBoxBusy">
 <span></span>  
 <p> Your content goes here! </p> 
 </div>

 

 

Ut per verterem incorrupte delicatissimi, graecis scripserit in mea, duo no rebum petentium torquatos. Fugit consul ex vel, mei laudem scribentur an. Ex has munere detraxit comprehensam. Vidit periculis no usu, sonet homero usu ei. Pro at accommodare mediocritatem, ei rebum aliquid commune nec, sea ut solet placerat. Ei mea illud summo corrumpit. Id sea omnium habemus scribentur.

<div class="iBoxDatabase">
 <span></span>  
 <p> Your content goes here! </p> 
 </div>

 

 

Ut per verterem incorrupte delicatissimi, graecis scripserit in mea, duo no rebum petentium torquatos. Fugit consul ex vel, mei laudem scribentur an. Ex has munere detraxit comprehensam. Vidit periculis no usu, sonet homero usu ei. Pro at accommodare mediocritatem, ei rebum aliquid commune nec, sea ut solet placerat. Ei mea illud summo corrumpit. Id sea omnium habemus scribentur.

<div class="iBoxOptions">
 <span></span>  
 <p> Your content goes here! </p> 
 </div>

 

 

Ut per verterem incorrupte delicatissimi, graecis scripserit in mea, duo no rebum petentium torquatos. Fugit consul ex vel, mei laudem scribentur an. Ex has munere detraxit comprehensam. Vidit periculis no usu, sonet homero usu ei. Pro at accommodare mediocritatem, ei rebum aliquid commune nec, sea ut solet placerat. Ei mea illud summo corrumpit. Id sea omnium habemus scribentur.

<div class="iBoxNote">
 <span></span>  
 <p> Your content goes here! </p> 
 </div>

 

 

Ut per verterem incorrupte delicatissimi, graecis scripserit in mea, duo no rebum petentium torquatos. Fugit consul ex vel, mei laudem scribentur an. Ex has munere detraxit comprehensam. Vidit periculis no usu, sonet homero usu ei. Pro at accommodare mediocritatem, ei rebum aliquid commune nec, sea ut solet placerat. Ei mea illud summo corrumpit. Id sea omnium habemus scribentur.

<div class="iBoxSecurity">
 <span></span>  
 <p> Your content goes here! </p> 
 </div>

 

 

Ut per verterem incorrupte delicatissimi, graecis scripserit in mea, duo no rebum petentium torquatos. Fugit consul ex vel, mei laudem scribentur an. Ex has munere detraxit comprehensam. Vidit periculis no usu, sonet homero usu ei. Pro at accommodare mediocritatem, ei rebum aliquid commune nec, sea ut solet placerat. Ei mea illud summo corrumpit. Id sea omnium habemus scribentur.

<div class="iBoxSystem">
 <span></span>  
 <p> Your content goes here! </p> 
 </div>

 

 

Ut per verterem incorrupte delicatissimi, graecis scripserit in mea, duo no rebum petentium torquatos. Fugit consul ex vel, mei laudem scribentur an. Ex has munere detraxit comprehensam. Vidit periculis no usu, sonet homero usu ei. Pro at accommodare mediocritatem, ei rebum aliquid commune nec, sea ut solet placerat. Ei mea illud summo corrumpit. Id sea omnium habemus scribentur.

<div class="iBoxTip">
 <span></span>  
 <p> Your content goes here! </p> 
 </div>

 

 

Ut per verterem incorrupte delicatissimi, graecis scripserit in mea, duo no rebum petentium torquatos. Fugit consul ex vel, mei laudem scribentur an. Ex has munere detraxit comprehensam. Vidit periculis no usu, sonet homero usu ei. Pro at accommodare mediocritatem, ei rebum aliquid commune nec, sea ut solet placerat. Ei mea illud summo corrumpit. Id sea omnium habemus scribentur.

<div class="iBoxTools">
 <span></span>  
 <p> Your content goes here! </p> 
 </div>

 

 

Ut per verterem incorrupte delicatissimi, graecis scripserit in mea, duo no rebum petentium torquatos. Fugit consul ex vel, mei laudem scribentur an. Ex has munere detraxit comprehensam. Vidit periculis no usu, sonet homero usu ei. Pro at accommodare mediocritatem, ei rebum aliquid commune nec, sea ut solet placerat. Ei mea illud summo corrumpit. Id sea omnium habemus scribentur.

<div class="iBoxTutorial">
 <span></span>  
 <p> Your content goes here! </p> 
 </div>

 

 

Ut per verterem incorrupte delicatissimi, graecis scripserit in mea, duo no rebum petentium torquatos. Fugit consul ex vel, mei laudem scribentur an. Ex has munere detraxit comprehensam. Vidit periculis no usu, sonet homero usu ei. Pro at accommodare mediocritatem, ei rebum aliquid commune nec, sea ut solet placerat. Ei mea illud summo corrumpit. Id sea omnium habemus scribentur.

<div class="iBoxNote">
 <span></span>  
 <p> Your content goes here! </p> 
 </div>

 

 

Ut per verterem incorrupte delicatissimi, graecis scripserit in mea, duo no rebum petentium torquatos. Fugit consul ex vel, mei laudem scribentur an. Ex has munere detraxit comprehensam. Vidit periculis no usu, sonet homero usu ei. Pro at accommodare mediocritatem, ei rebum aliquid commune nec, sea ut solet placerat. Ei mea illud summo corrumpit. Id sea omnium habemus scribentur.

<div class="iBoxLock">
 <span></span>  
 <p> Your content goes here! </p> 
 </div>

 

 

Ut per verterem incorrupte delicatissimi, graecis scripserit in mea, duo no rebum petentium torquatos. Fugit consul ex vel, mei laudem scribentur an. Ex has munere detraxit comprehensam. Vidit periculis no usu, sonet homero usu ei. Pro at accommodare mediocritatem, ei rebum aliquid commune nec, sea ut solet placerat. Ei mea illud summo corrumpit. Id sea omnium habemus scribentur.

<div class="iBoxPaypal">
 <span></span>  
 <p> Your content goes here! </p> 
 </div>

 

 

Ut per verterem incorrupte delicatissimi, graecis scripserit in mea, duo no rebum petentium torquatos. Fugit consul ex vel, mei laudem scribentur an. Ex has munere detraxit comprehensam. Vidit periculis no usu, sonet homero usu ei. Pro at accommodare mediocritatem, ei rebum aliquid commune nec, sea ut solet placerat. Ei mea illud summo corrumpit. Id sea omnium habemus scribentur.

<div class="iBoxPayment">
 <span></span>  
 <p> Your content goes here! </p> 
 </div>

 

 

Ut per verterem incorrupte delicatissimi, graecis scripserit in mea, duo no rebum petentium torquatos. Fugit consul ex vel, mei laudem scribentur an. Ex has munere detraxit comprehensam. Vidit periculis no usu, sonet homero usu ei. Pro at accommodare mediocritatem, ei rebum aliquid commune nec, sea ut solet placerat. Ei mea illud summo corrumpit. Id sea omnium habemus scribentur.

<div class="iBoxPremium">
 <span></span>  
 <p> Your content goes here! </p> 
 </div>

 

 

Ut per verterem incorrupte delicatissimi, graecis scripserit in mea, duo no rebum petentium torquatos. Fugit consul ex vel, mei laudem scribentur an. Ex has munere detraxit comprehensam. Vidit periculis no usu, sonet homero usu ei. Pro at accommodare mediocritatem, ei rebum aliquid commune nec, sea ut solet placerat. Ei mea illud summo corrumpit. Id sea omnium habemus scribentur.

<div class="iBoxTag">
 <span></span>  
 <p> Your content goes here! </p> 
 </div>

 

 

Ut per verterem incorrupte delicatissimi, graecis scripserit in mea, duo no rebum petentium torquatos. Fugit consul ex vel, mei laudem scribentur an. Ex has munere detraxit comprehensam. Vidit periculis no usu, sonet homero usu ei. Pro at accommodare mediocritatem, ei rebum aliquid commune nec, sea ut solet placerat. Ei mea illud summo corrumpit. Id sea omnium habemus scribentur.

<div class="iBoxShipping">
 <span></span>  
 <p> Your content goes here! </p> 
 </div>

temp

   

Bekenntnis

Die Bibel ist die zentrale Grundlage für Glaube und Leben der Protestantinnen und Protestanten in der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR). Das ekir.de-Dossier zum Themenkreis "Bibel & Bekenntnis" an dieser Stelle liefert die Details.

http://www.ekir.de/www/glauben/bibel-und-bekenntnis.php

Regelmässige Termine

Gruppen und Kreise in unserer Gemeinde

Für Kinder und Jugendliche
Dienstag 9.00 Uhr   Krabbelgruppe in Friesheim
Mittwoch 9.00 Uhr Krabbelgruppe in Friesheim
Mittwoch 9.30 Uhr Krabbelgruppe in Gymnich
Mittwoch 17.30 Uhr Jugendtreff, ab 12 J., in Lechenich
Mittwoch 19.00 Uhr Jugendcafé, ab 15 J., in Lechenich
Donnerstag 17.00 Uhr Treffen, 10-12 Jährige, in Lechenich
Donnerstag 9.00 Uhr Krabbelgruppe, Friesheim
Freitag 15.00 Uhr Kindergruppe, Gymnich
Samstag 10.30 Uhr SamS, ab 6 J., in Lechenich, monatlich
Samstag 11.00-15.00 Uhr Familientag in Gymnich, monatlich
Samstag 14.30-18.00 Uhr integr. Treff für Jugendliche, Friesheim, monatlich

  

Für Erwachsene
Montag 9.30 Uhr Frühstück in Lechenich, 2. Mo. im Monat
Montag 13.30 Uhr Gymnastik für Ältere in Gymnich
Montag 14.30 Uhr Teestube in Friesheim, 14- tägig
Montag 16.30 Uhr Flötenkreis in Lechenich
Montag 18.00 Uhr Selbsthilfegruppe MS, monatlich, Gymnich
Montag 20.00 Uhr Kantorei in Lechenich
Dienstag 19.00 Uhr Nähkurs in Gymnich
Mittwoch 10.00 Uhr Frühstückskreis in Lechenich, 14-tägig
Mittwoch 12.30 Uhr Mittagessen in Friesheim, 14-tägig (Anmeldung erbeten)
Mittwoch 18.00 Uhr Folkloretanzen in Lechenich, 14- tägig
Mittwoch 19.00 Uhr Musikgruppe in Friesheim
Mittwoch 20.15 Uhr Chorgemeinschaft in Gymnich
Donnerstag 10.00 Uhr Frühstück in Friesheim, 14-tägig
Donnerstag 14.30 Uhr Do.-Café Krankenpflegeverein,
Lechenich, 14-tägig
Donnerstag 14.30 Uhr Do.-Café Krankenpflegeverein, Gymnich, 14-tägig
Donnerstag 14.30 Uhr Erwachsenenkreis in Friesheim, 14-tägig
Donnerstag 16.00 Uhr Quiltgruppe in Lechenich
Donnerstag 19.00 Uhr Nähkurs in Gymnich
Freitag 17.00 Uhr Trommelgruppe in Friesheim
Freitag 17.30 Uhr EA-Gruppe in Lechenich, 14-tägig
Freitag 19.30 Uhr Meditationskreis in Gymnich

  

Frauengruppen
Dienstag 15.00 Uhr Kontaktkreis in Gymnich, 2. Di im Monat
Dienstag 19.30 Uhr Frauenstammtisch in Lechenich, 2. Di im Monat
Mittwoch 19.00 Uhr Kontaktkreis in Lechenich, monatlich
Donnerstag 15.00 Uhr Frauenhilfe in Lechenich, 14- tägig
Donnerstag 15.00 Uhr Frauenhilfe in Gymnich, 14- tägig
Donnerstag 19.30 Uhr Frauengruppe „Auszeit“ in Lechenich, 14-tägig

  

Männergruppen
Dienstag 19.30 Uhr Tischtennis in Lechenich
Donnerstag 9.00 Uhr Männerdienst in Lechenich, 14- tägig

  

Musikalische Gruppen, offen für alle Altersgruppen
Dienstag 17.00 Uhr Posaunen- Anfänger, in Lechenich
Dienstag 19.00 Uhr Posaunenchor- Swinggruppe, in Lechenich
Mittwoch 17.00 Uhr Posaunenchor- Anfänger, in Lechenich
Mittwoch 19.00 Uhr Posaunenchor, in Lechenich

Für mehr Information wenden Sie sich bitte an das Gemeindebüro.

Frequently Asked Questions

Gemeindebüro

Tel.: 02235 / 680 359

neue Öffnungszeiten:

Montag:

geschlossen

Dienstag:

14.00 – 16.00 Uhr

Mittwoch:

geschlossen

Donnerstags:  

10.00 – 12.00 Uhr

Freitag:

10.00 – 12.00 Uhr