Veränderungen im Gemeindebüro

Seit dem 1. Januar 2017 befindet sich unser Gemeindebüro mit den Bereichen: Finanzen, Bau, Personal, Presbyterium nicht mehr vor Ort,

sondern im gemeinsamen Verwaltungsamt in Brühl. Frau Müller und Frau Schmerschneider sind dann auch nicht mehr hier im Gemeindebüro vor Ort, sondern ebenfalls in Brühl. Die Entscheidung zur Errichtung großer Verwaltungsämter hat die Landessynode der evangelischen Kirche im Rheinland getroffen und wir müssen uns demBeschluss beugen.

Sie können nun also nicht mehr ins Gemeindebüro kommen, um sich z.B. Auslagen von Frau Müller direkt erstatten zu lassen. Inzwischen läuft der gesamte Zahlungsverkehr über Bankverbindungen. Wenn Sie eine Ausgabe für die Gemeinde getätigt haben, geben Sie den Beleg und Ihre Kontonummer bitte beim Gemeindebüro ab oder werfen ihn in den Briefkasten. Dies wird dann an das Verwaltungsamt in Brühl weitergeleitet und von dort wird Ihnen Ihr Geld dann auf Ihr Konto erstattet.

Ähnliches gilt auch für Spenden, die Sie für die Gemeinde tätigen wollen. Sie können Spenden nicht mehr persönlich abgeben sondern sind gebeten, diese auf das Konto der Gemeinde einzuzahlen mit Ihrer Adresse und dem Spendenzweck. Sie erhalten natürlich weiterhin eine Spendenbescheinigung. Zukünftig wird nur noch Frau Troppenhagen (Tel.: 02235/ 680359) hier vor Ort sein.

Achtung! neue Öffnungszeiten seit 01.01.2017!

Montag:
geschlossen
Dienstag:
14.00 – 16.00 Uhr
Mittwoch:
geschlossen
Donnerstags:  
10.00 – 12.00 Uhr
Freitag
10.00 - 12.00 Uhr

 

 

 

Wir hoffen, dass wir die Veränderungen gut gemeistert bekommen, Startschwierigkeiten sind sicher normal und geben sich im Laufe der Zeit.

Wir bitten schon jetzt um Ihr Verständnis, wenn mal etwas nicht „ganz rund“ läuft.

Pfarrerin Sabine Pankoke