„Djihad in Wittenberg“

KLÜNGELBEUTEL:
„Djihad in Wittenberg“

Das bekannte Kabarett-Ensemble am Fr., 06. Mai zu Gast
in der evang. Kirche Lechenich

Auf dem Weg zum großen Reformationsjubiläum 2017 lädt der KLÜNGELBEUTEL zu einem interreligiösen Luther-Programm ein.

Eine kabarettistische Achterbahnfahrt durch die Zeiten und Milieus, bei der es – wie schon seinerzeit beim Reformator selber – nicht ohne Zumutungen und Provokationen abgeht.Pressefoto DjiWitt

Es geht dabei um Fragen wie:

Braucht der Islam einen Martin Luther? Oder ist es umgekehrt?
Zum welchem Arzt muss man gehen, wenn man akutem Protestantismus erkrankt ist?
Und wie heilig kann der Wittenberger Reformator eigentlich noch werden?

Wundern Sie sich also bitte über gar nichts: 

nicht über die Muslimin beim Poetry Slam und nicht über Kardinal Woelkis plötzliche Liebe zu Martin Luther, nicht über Mario Draghi, der evangelisch werden will, und nicht über den Salafisten mit dem Koffer, nicht über das Karnevals-Duo, das Ihnen mit kölschen Liedern die zentralen Inhalte von Luthers Reformationstheologie erklärt, und schon gar nicht darüber, dass dann auch noch dauernd der Reformator persönlich erscheint.

Seit nunmehr schon 25 Jahren und in rund 800 Vorstellungen haben die Kölner Kabarettisten das kirchliche und religiöse Leben hierzulande satirisch begleitet und auf KLÜNGELBEUTEL-typische Weise.

Beim Ensemble handelt es sich im Übrigen um Menschen, die selber religiös und kirchlich engagiert sind. Ihre Szenen und Satiren sind daher nicht von Besserwisserei oder Häme geprägt, wie manchmal bei außen stehenden Kabarettisten. Eher sind sie im Sinne jener schönen, leicht schrägen Verheißung zu verstehen:

„Selig sind, die über sich selbst lachen können. Sie werden immer wieder ihren Spaß haben.“

Der KLÜNGELBEUTEL, das sind
die Sozialpädagogin Ulrike Behmenburg, der Pfarrer Wolfram Behmenburg, am Klavier: Walter Kunz, ebenfalls Pfarrer.

Freitag, 06. Mai 2016
Evangelische Kirchengemeinde Lechenich, An der Vogelrute 8
Beginn: 19.30 Uhr
Einlass: 19.00 Uhr
Eintritt: 14,- €
Start VVK: 04.04.2016
Karten erhältlich an den bekannten Vorverkaufsstellen (Schreib-Shop Marschallek, Bücherstube am Markt, Buchhandlung Köhl, Buchhandlung Pier) sowie an der Abendkasse